Starten Sie in die Zukunft des Baugewerbetransports

Entdecken Sie die neue Generation DAF XDC und XFC

Auf optimale Geländegängigkeit ausgelegt

Um die spezifischen Anforderungen der Spediteure im Baugewerbe bestmöglich zu erfüllen, sind die DAF XDC und XFC für den Einsatz im Nutzfahrzeug- und Bausektor mit Einzel- oder Doppelantrieb erhältlich und auf härteste Arbeiten unter rauen Bedingungen ausgelegt. Der XDC der neuen Generation mit 10,8-Liter-PACCAR MX-11-Motor und der XFC mit 10,8-Liter-PACCAR MX-11-Motor oder 12,9-Liter-PACCAR MX-13-Motor ermöglichen dank des geringen Eigengewichts hohe Nutzlasten. Die robusten Lkw bieten einen großen Böschungswinkel und eine hohe Bodenfreiheit. Sie verfügen über ein einzigartiges Außendesign mit robustem Stoßfänger und Kühlergrill sowie eine Kühlerschutzkappe aus Stahl. Das automatisierte TraXon-Getriebe ist mit speziellen Software-Einstellungen erhältlich, die für hervorragendes Fahrverhalten auf der Straße und im Gelände sorgen.

Betonmischer

Der DAF XDC-/XFC-Mischer der neuen Generation kombiniert ein leichtes Fahrgestell mit einer robusten Fahrerhausstruktur, um eine hohe Nutzlast und maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus sorgen optimierte Antriebsstränge für ein angenehmes Fahrerlebnis selbst in schwierigem Gelände.

• Hervorragende Traktion in schwierigem Gelände
• Niedriges Fahrgestellgewicht für maximale Nutzlast
• Robuster dreiteiliger Stoßfänger aus Stahl

Kipper

Mit seinem extrem robusten Fahrgestell, dem dreiteiligen Stoßfänger und dem leistungsstarken Antriebsstrang ist der DAF XDC/XFC der neuen Generation für Kipperaufbauten geeignet, die auf schwierigste Aufgaben in jedem Gelände ausgelegt sind.

• Extrem Robust
• Ausgezeichnete Geländegängigkeit
• Hohe maximale Nutzlast

Für die Baustelle konzipiert

Sowohl der XDC als auch der XFC wurden speziell für Geländeeinsätze und das Baugewerbe entwickelt und verfügen über einen dreiteiligen robusten Stoßfänger aus Stahl, einen Kühlerschutz, integrierte Nebelleuchten und eine größere Bodenfreiheit. Darüber hinaus unterstreicht das markante Frontdesign die Robustheit dieser Fahrzeuge. Dieser praktische Ansatz für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen erstreckt sich auch auf den Innenraum mit äußerst robusten Vinyloberflächen und Vorbereitung für festverdrahtete Aufbauhersteller-Schalter, sodass der hochwertige Eindruck des Innenraums nach Abschluss der Aufbauarbeiten erhalten bleibt.

Flexibilität der neuen Generation DAF

Zusätzlich zum XDC und XFC hat DAF sein Produktportfolio an zwei- drei- und vierachsigen Lkw erweitert. Damit lassen sich jetzt für alle Anwendungen im Baugewerbe DAF-Lkw der neuen Generation einsetzen. Der dreiteilige Stoßfänger aus robustem Stahl ist auch für alle anderen Fahrzeugkonfigurationen, mit optionaler Aufbaufarbe, erhältlich, um Fahrzeuganwendungen in Bereichen mit hohen Bordsteinkanten und anderen Hindernissen zu optimieren.

Abrollkipper

Der DAF XD/XF der neuen Generation mit Abrollkipper verfügt über einen dreiteiligen Stoßfänger und ein Fahrgestell in robuster Ausführung. Leistungsstarke Antriebsstränge sorgen für optimale Nutzbarkeit und Betriebszeit des Fahrzeugs in jeder Umgebung und Situation.

• Hohe Nutzlast
• Robustes und stabiles Fahrgestell
• Ausgezeichnetes Handling im Gelände

Pritsche und Kran

Der DAF-XD-/XF mit Pritsche und Kran der neuen Generation bietet maximale Manövrierfähigkeit und ein robustes Fahrgestell für höhere Nutzlasten und ist somit ideal für die Lieferung von Baumaterialien an engen Orten auf der Baustelle. Durch die äußerst vielseitige Ausführung kann der Kran hinter dem Fahrerhaus, an der Rückseite des Fahrgestells oder nach Ihren eigenen Wünschen positioniert werden.

• Lieferbar mit Vorderachse mit 10T-Nennleistung
• Sehr kleiner Wendekreis
• Robuster dreiteiliger Stoßfänger aus Stahl

Optimale Unterstützung für Aufbauhersteller

Für die effiziente Montage von Aufbauten sind die DAF-Lkw der neuen Generation ab Werk mit einer umfassenden Palette an Aufbaubefestigungsmodulen erhältlich. Um optimale Unterstützung für Aufbauhersteller zu bieten, können die Lkw auch mit einer großen Auswahl an leistungsstarken Motor-, Getriebe- und Schwungrad-Nebenantrieben ausgestattet werden. Die Anordnung der Fahrgestellkomponenten wie EAS, Batteriekasten, AdBlue® und Kraftstofftanks ist flexibel und sorgt für optimale Effizienz. Darüber hinaus bieten die Lkw der neuen Generation eine breite Palette von Optionen zur Steuerung von Geräten aus dem Fahrerhaus, entweder analog oder über den CAN-Bus mittels MUX-Schaltern.

Plug and Play

Mit der Einführung seiner Fahrzeuge der neuen Generation hat DAF die Zusammenarbeit mit Aufbauherstellern in ganz Europa weiter gefestigt. Das Ergebnis ist ein nahtloser Prozess, bei dem Ihre gewünschte Spezifikation nur einen Klick entfernt ist. Das gewährleistet nicht nur eine einfache Abstimmung von Fahrgestell und Aufbau, sondern ermöglicht mithilfe der Softwareintegration auch vereinfachte Datentransfers und eine einfachere Kommunikation zwischen DAF-Partner, Aufbauhersteller und Ihnen als Kunde. Vollständige Interaktion mit dem Aufbau über die Bedienelemente am Armaturenbrett und eine Vielzahl informativer Symbole auf unserem digitalen Display – all das sorgt für einen vereinfachten Prozess und garantiert die Lieferung Ihres perfekten DAF.

Entdecken Sie jetzt den
New Generation DAF XDC und XFC Construction in der E-Broschüre

Möchten Sie mehr über die Produkte von DAF erfahren?

Ihre Ansprechpartner für Sie

Peter Rahm

Teamleiter Vertrieb DAF Neuwagen Heilbronn

Valentin Wagner

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Südpfalz

Marcel Schwämmle

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Stuttgart

Kim Werner

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Nördliches Baden-Württemberg

Michael Trautwein

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Stuttgart

Marc Hüttinger

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Esslingen

Christian Werger

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Karlsruhe

Juri Wiehler

Vertrieb DAF Neuwagen Raum Südschwarzwald

Michael Boy

Vertrieb DAF NeuwagenRaum Ulm/Neu-Ulm

Andreas Karrer

Vertrieb DAF Neuwagen
Raum Ulm/Neu-Ulm

Jörg Stockburger

Vertrieb DAF Neuwagen Raum Nordschwarzwald