Generationswechsel in der Geschäftsführung der EBB Truck-Center GmbH

Helmut Dreher (links) und neuer Geschäftsführer Thorsten Dreher (rechts)

Mit dem Jahreswechsel gab es in der Geschäftsführung der EBB Truck-Center GmbH einen „Generationswechsel“: Helmut Dreher, seit 1995 Mitgesellschafter und -geschäftsführer der EBB und Vorstandsmitglied bei der EBB Holding AG, legte Ende 2020 seine Ämter nieder und sein Sohn Thorsten Dreher übernahm zum 01. Januar 2021 die verantwortlichen Positionen.

Nachdem Helmut Dreher mit seinen Geschäftsführerkollegen seit der Gründung die Geschicke der Firma leitete und so von einem Familienunternehmen zu einer Konzernstruktur mit über 200 Mitarbeitern aufbauen konnte, wird nun Thorsten Dreher die zukünftigen Entwicklungen mitgestalten und fortführen.

Mit seinem Studium an der Fachhochschule in Pforzheim mit dem Abschluss „Master of Arts“ in Controlling, Finance and Accounting, seiner folgenden Tätigkeit bei einer renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Wirtschaftsprüfung und Beratung sowie als Leiter der Controlling-Abteilung bei der EBB, hat er das beste Rüstzeug diese Positionen kompetent auszufüllen.

Auch wenn die aktuelle Situation gerade für angespannte Marktgegebenheiten sorgt, ist Thorsten Dreher mit Elan und Zuversicht bereit, diesen entgegenzutreten, den bisher so erfolgreichen Weg der EBB weiterzuentwickeln und am zukünftigen Wachstum und für den Erfolg der EBB-Gruppe auch in den nächsten Jahren zu arbeiten.

Menü