Wichtige Mitteilung an unsere Kunden

25. Mai 2020

Corona-Krise

Nach der Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) ist es den Betrieben des Automobil- und Nutzfahrzeughandels wieder erlaubt -auch im Bereich Verkauf- für ihre Kunden tätig zu werden. Dies bedeutet, dass Kundenbesuche wieder erlaubt sind.

Sie als unsere Kunden dürfen wir unter Einhaltung der erforderlichen Hygienevorgaben und Abstandsregelungen wieder in unseren Betriebsstätten begrüßen. Entsprechende Verkaufsgespräche und Vorführungen von Fahrzeugen dürfen ebenso wieder stattfinden.

Unsere Außendienstmitarbeiter haben seit der KW 20 wieder mit ihren Vertriebstätigkeiten begonnen. Gerne werden wir Sie als unsere Kunden telefonisch kontaktieren und nach Wunsch finden auch wieder Verkaufs- und Beratungsgespräche in Ihren Räumlichkeiten statt.  Bitte scheuen Sie sich ebenfalls nicht, den Ihnen bekannten Außendienstmitarbeiter für Beratungs- oder Verkaufsgespräche zu kontaktieren.

Unsere Servicebereitschaft ist ebenfalls uneingeschränkt an allen unseren Standorten gegeben. Im Bereich Werkstatt sowie Ersatzteilelager bleibt es bei den Ihnen bekannten Öffnungszeiten.

Zum Schutz von Ihnen und unseren Mitarbeitern halten Sie sich bitte bei Ihrem Besuch weiterhin an die notwendigen Verhaltensregeln -siehe Aushang-.

Unsere größten Lieferanten –DAF Truck N.V.- und -STAS N.V.- haben ihre Produktion wieder aufgenommen und fahren sukzessive ihre Kapazitäten hoch. Leider wird es aufgrund des wochenlangen Produktionsstillstandes zu etlichen Lieferzeitverzögerungen kommen. Durch entsprechend geänderte Auftragsbestätigungen haben wir Sie als unsere Kunden informiert; wir bitten Sie, diese Umstände zu entschuldigen.

Die für uns alle noch nie dagewesene Situation fordert nach Solidarität, nur gemeinsam lässt sich die allgemeine wirtschaftlich schwierige Lage meistern. Lassen Sie uns wieder verstärkt in Kontakt treten.

Unser besonderer Dank gilt uneingeschränkt allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrem unermüdlichen Einsatzwillen dafür sorgen, dass Sie und wir weiterhin mobil bleiben und somit einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der furchtbaren Krise leisten.

Passen Sie weiterhin auf sich auf und bleiben Sie gesund! Bis auf Weiteres …

 

 

27. April 2020

Es ist nun in Baden-Württemberg gesetzliche Vorgabe, dass in Verkäufsräumen eine Schutzmaske zu tragen ist.
Wir bitten alle Kunden, dies zu berücksichtigen. Auch das Service-Personal ist dazu verpflichtet, diese Schutzmaske zu tragen, sofern kein sogenannter “Spuckschutz” vorhanden ist.

Diese Maßnahmen dienen Ihrer als auch der Gesundheit unserer Mitarbeiter. Nichtsdestrotz muss der Mindestabstand eingehalten werden,
denn eine Maske ist kein 100prozentiger Schutz vor einer Tröpfcheninfektionen. Nur so können wir das Infektionsrisiko minimieren. Wir geben unser Bestes, um die Situation so hygienisch, sicher und effizient zu handhaben, wie es die Notwendigkeit fordert.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

 

 

24. März 2020

Corona-Krise

Nach der Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) ist es den Betrieben untersagt, dass Außendienstmitarbeiter ab dem 17.03.2020 ihren geregelten Außendiensttätigkeiten nachgehen können, d.h. unsere Außendienstmitarbeiter bleiben bis auf Weiteres zu Hause. Das bedeutet, dass ab dem 25.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 unser Außendienst nur sehr eingeschränkt zur Verfügung stehen wird. Für Fragen und Telefonate steht Ihnen unser zuständiges Innendienstpersonal zur Verfügung.

Weiterhin werden wir unsere Servicebereitschaft an allen Standorten aufrechterhalten, d.h. wir sind uneingeschränkt im Bereich Werkstatt für Sie bereit und es bleibt bei den Ihnen bekannten Öffnungszeiten. Im Zuge der Gesamtsituation müssen wir für die Aufrechterhaltung der Serviceleistungen sorgen. Nur ein funktionierendes Transportwesen kann für die notwendige Versorgung der Bevölkerung sowie für die Funktionsfähigkeit der gesamtwirtschaftlichen Lage in unserem Lande sorgen. Wir danken Ihnen als Transportunternehmen, dass Sie sich in dieser schwierigen Zeit für das Wohl unserer Bevölkerung einbringen, dafür gebührt Ihnen unser allergrößter Respekt.

Zum Schutz von Ihnen und unseren Mitarbeitern halten Sie sich bitte bei Ihrem Besuch an die notwendigen Verhaltensregeln, welche wir Ihnen als Anhang zur Verfügung stellen.

Im Zuge der verschärften Ausbreitung des Corona-Virus in ganz Europa haben viele große Hersteller ihre Produktion für die nächsten Wochen gestoppt.

Unsere größten Lieferanten haben wie folgt auf die Krise reagiert:

DAF Truck N.V. schließt ab dem 24. März alle seine Werke in Europa bis auf Weiteres.

STAS N.V. hat seine Werke in Waregem und Tournai ab dem 18. März 2020 geschlossen.

Aufgrund der o.g. Situation in den Herstellerwerken wird es zwangsläufig zu Lieferzeitenengpässen kommen. Wir bitten Sie schon heute um Verständnis für diese unabdingbaren Gegebenheiten.

Wir erleben gerade eine nie dagewesene Situation, der wir uns alle stellen müssen – jeder auf seine Weise. Seien Sie sich gewiss: Wir werden diese Krise gemeinsam überstehen! Lassen Sie uns in Kontakt bleiben.

Zum Schluss dürfen wir uns noch bei allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die mit ihrem unermüdlichen Einsatzwillen dafür sorgen, dass Sie und wir noch einigermaßen mobil bleiben und somit einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der furchtbaren Krise leisten können.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund! Bis auf Weiteres …

Ihre
EBB Truck-Center GmbH

Auf das Bild klicken, um Originalansicht zu sehen

Menü